Märchen

Vom Märchen, das erzählt, wer der Stärkste ist

By
on
28. August 2016

Einmal ging ein mächtiger Zauberer baden und sah, wie im Fluss eine Maus fast ertrank. Er zog das Mäuschen aus dem Wasser und verwandelte es in ein schönes Mädchen. Es war so schön, dass der Zauberer beschloss, es mit dem besten Bräutigam zu verheiraten.
„Nimm die Sonne!“ sprach er zum Mädchen.
Und das Mädchen sagte: „Ich will die Sonne nicht nehmen. Sie hat keine Beine und hat glühende Hände. Tagsüber bummelt sie durch die Welt, und in der Nacht will sie schlafen. Und dann, sie hat ja schon zwei Gefährten, das Licht und den Schatten.“
„Aber die Sonne ist doch die stärkste“, wandte der Zauberer ein.
„Ich bin nicht die stärkste“, sagte die Sonne. „Die Wolke ist stärker. Wann immer sie will, kann sie mich verdecken.“
„Dann nimm dir eben die Wolke!“ sprach der Zauberer zum Mädchen.
„Ich will die Wolke nicht nehmen. Die Wolke ist schwarz, auch rinnt aus ihr Wasser. Niemand liebt den Regen, er weicht alles auf. Und dann, die Wolke hat einen bösen Sohn, den Blitz.“
„Aber die Wolke ist die stärkste“, sagte der Zauberer.
„Ich bin nicht die stärkste“, sprach die Wolke. „Der Wind ist stärker. Wann immer es ihm beliebt, vertreibt er mich.“
„Dann nimm den Wind“, sprach der Zauberer zum Mädchen.
„Ich will den Wind nicht nehmen. Immer treibt er sich irgendwo herum, ärgert die Menschen, und alles, was er berührt, bricht oder verdorrt. Ich will den Wind nicht!“
„Aber der Wind ist der stärkste“, sprach abermals der Zauberer.
„Ich bin nicht der stärkste“, heulte der Wind. „Der Berg ist stärker, an dem scheitere ich immer.“
„Dann nimm eben den Berg!“
„Ich will den Berg nicht nehmen. Er besteht nur aus Stein und ist gefährlich. Was sollte ich mit dem Berg anfangen?“ sprach das Mädchen.
„Aber der Berg ist der stärkste“, sagte der Zauberer.
„Ich bin nicht der stärkste“, donnerte der Berg. „Der Mäuserich ist stärker, er zernagt und unterwühlt mich, wann immer es ihm beliebt.“
„Willst du nicht den Mäuserich nehmen?“ fragte der Zauberer.
„Ja“, sagte das Mädchen und lächelte dem stattlichen Mäuserich mit den starken und scharfen Zähnen und roten Augen zu. Da verwandelte der Zauberer das Mädchen wieder in eine Maus, und die lief mit dem Mäuserich über die Felder davon.

Indisches Märchen

TAGS
RELATED POSTS
Wolf
Konstanz